Die Null beim Roulette.

Die Null beim Roulette.

Die grun gefarbte Null (franzosisch als «Zero» bezeichnet) beim Roulette er en av de mest spesielle Aufgabe im Spiel. Mit der Null er beim Roulette jedenfalls auch der hochst mogliche Gewinn beim Roulette verbunden.

Die Wichtigkeit der grunen Null beim Roulette leser du er einfachsten dadurch erklaren, dass man jeweils die Konsequenzen aufzahlt, die daraus resultieren, dass die Kugel auf der Null liegen bleibt.

Bleibt die Kugel beim Roulette somit der Null liegen, dann:

* Winnen naturlich alle Wetten jener Spieler, die die die Null gesetzt haben. Imidlertid vet alle Jene Wetten, i doden do Null enthalten ist (i Kombinasjon).

* Die einfachen Einsatze werden gesperrt. Dabei wird auch haufig der franzosische Ausdruck verwendet, dass die Einsatze «en Prison» (zu Deutsch: «ins Gefangnis»). Das bedeutet, dass wenn die Kugel beim Roulette auf der Null liegen bleibt, samtliche Einsatze gesperkt und und dem Tableau verbleiben. Sie werden vorstst nicht eingezogen und der Verlust des jeweiligen Spielers angesehen. Bei der nachsten Runde werden die Einsatze zuruckerstattet, der Spieler mit Seiner Vorherigen Wette Richtig liegt. Dabei bekommt er lediglich seinen Wetteinsatz zuruck, ohne den dafur eigentlich anstehenden Gewinn. Wenn zweimal nacheinander dor Null beim Roulette ble oppdaget, dannet av Spieler zwei Runden lang rett liggende, om seinen Somatz auszulosen. Der Einsatz er dannet som duppelt gesperrt. Sollte jedoch dreimal nacheinander die Null ble vunnet, ble alle dumplet, og ble slatt av som Roulette von der Spielbank som Verluste einbehalten. Wenn es sich beim Einsatz um ein Vielfaches des Mindestinsatzes handelt, dann kann der betrodde Spieler beim Roulette fordern, dass ihm die Halfte des Einsatzes zuruckerstattet wird. Der Einsatz muss sich jedoch ohne Verlust um die Halfte reduzieren lassen.

Daruber hinaus sichert gera die Null beim Roulette einen gewissen Bankvorteil fur Kasino, da die Gewinnchancen fur gewohnlich ever so berechnet werden, als obs die Null gar nicht gabe. Besonders gut lasst sich dieser Bankvorteil beim Roulette durch die gewohnlichen einfachen Wetten demonstrieren. Bei einer Wette zwischen Rot und Schwarz ligger i Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn i einem Verhaltnis von 1: 2 for Spieler. Men det er ikke noe galt, da de ikke har noe a gjore.